Karin Faes

AKTUELLES

NEIN zur 99% - Initiative der Juso

VERKEHRSPOLITIK

Die «Steuer-Initiative» (Eidgenössische Volksinitiative «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern») der Jungsozialisten will Kapitaleinkommen massiv höher besteuern, ab einem unklaren Freibetrag sogar zu 150 Prozent. Die Wirtschaft mit KMU, Familienunternehmen und Start-Ups und das Gewerbe sind von dieser Initiative infolge extremer Zusatzbelastungen unmittelbar betroffen. Arbeitsplätze sind dadurch gefährdet. Potenziell betroffen sind aber auch die Landwirtschaft sowie die Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer respektive all jene Menschen, welche gerne einmal ein Eigenheim hätten.

Damit wir im Raum Suhr weniger im Stau stehen braucht es zeitnahe, umsetzbare Lösungen. Als Vorstand des Gemeindeverbandes aargauSüd impuls (REPLA) stehe ich deshalb hinter dem Projekt „Verkehrsinfrastruktur-Entwicklung Raum Suhr – VERAS“ welches von Bürger*innen, Gemeinden, Parteien und auch Verbänden positiv aufgenommen wurde.

Kontakt
Karin Faes
Grossrätin
5040 Schöftland
mail@karin-faes.ch